Skip to content

Wertvolle Dusche

[Lesezeit: 5 Minuten]

So viel gemeinsame Familienzeit. Wie wäre es, mit einem Spiel, das jedem in der Familie gut tut?
Mit dieser Aktion stärken Sie das Selbstbewusstsein, denn es geht darum sich über die guten Eigenschaften von sich selbst und seines Gegenübers bewusst zu werden. Jeder bekommt einen Stift und ein Blatt und dann setzen Sie sich gemütlich und entspannt an einen Tisch oder aufs Sofa im Wohnzimmer und los geht´s.

Spielanleitung

Jeder erhält ein Blatt (DIN A4) und malt darauf eine grobe Skizze von sich selbst. Dann wird oben mittig noch der eigene Name geschrieben.

Anschließend wandern die Blätter im Uhrzeigersinn an den Nebenmann weiter.

Nun schreibt jeder etwas Positives über die Person, deren Blatt er nun vor sich liegen hat. Das kann eine positive Eigenschaft sein (z.B. pfiffig, mutig, konsequent, ehrgeizig, träumerisch, musikalisch, wortgewandt, neugierig, quirlig, schön) oder einen Satz zu einem schönen Ereignis, das Sie mit diesem Menschen verbinden oder auch einen kurzen Satz (z.B. Du hast immer gute Ideen. Ich mag dein Lächeln. Du bist schön – auch ohne Schminke.)

Eventuell macht es auch Sinn vorab gemeinsam über gute Eigenschaften und Stärken zu sprechen. Einen Spickzettel dazu gibt es hier.

Wertvoll: Legen Sie ein Zeitlimit pro Runde fest (z.B. 1 Minute/Runde).

Nach Ablauf der Zeit werden die Blätter im Uhrzeigersinn um eine Position weitergereicht und eine positive Eigenschaft zu der Person notiert, deren Blatt nun vor einem liegt.

Machen Sie ruhig so viele Runden, wie möglich. Im ersten Moment fällt Ihnen vielleicht nicht gleich so viel Positives ein.
Der Focus liegt ja bei uns Menschen meist auf dem, was nicht so gut läuft, nicht so perfekt ist. Unser Gehirn muss sich da erst einmal umgewöhnen. 🙂

Wenn Sie genug gesammelt haben, wird der Inhalt vorgetragen. Entweder Sie lesen sich die Blätter gegenseitig vor oder Sie machen eine Art Preisverleihung daraus. Die Person, deren Zettel vorgelesen wird, stellt sich hin und genießt. Und die Zuschauer können achtsam die Reaktion desjenigen beobachten, der da gerade „geehrt“ wird. Das ist Genuss pur und Balsam für die Seele!

Wer mag, kann sich sein Blatt danach an einen Ort heften, an dem er immer wieder vorbei kommt. Oder die Blätter werden gemeinsam an einen zentralen Ort in der Wohnung gepinnt und nach und nach mit neuen Ideen ergänzt.

Variante: Eine andere Möglichkeit ist es, jeweils eine gute Eigenschaft auf ein Kärtchen zu schreiben.
Die Kärtchen legt man in die Mitte (offen oder verdeckt). Dann zieht der Erste eine Karte und schaut, zu wem dieses Eigenschaft passen könnte und beginnt den Satz mit: „Ich finde dich … , weil du … ." Also, wenn das Kärtchen „mutig“ gezogen wird, dann sagt man z.B.: „Ich finde dich mutig, weil du immer sagst, was du denkst.“

Es kann auch sein, dass Kinder sich etwas Quatschiges überlegen. Das macht nichts. Dann lachen sie alle gemeinsam darüber und halten das Kind an, sich noch etwas anderes zu überlegen.

Variante: Eine Person wird mit Klebezetteln bestückt, auf denen jeweils eine Eigenschaft drauf steht, die man an diesem Menschen liebt.

Probieren Sie aus, welche Variante am besten zu ihrer Familie passt.

Für welche Idee Sie sich auch entscheiden, schön und wertvoll ist, dass jeder in der Familie damit eine Dusche an herzlichen, energiereichen, positiven Worten und Nettigkeiten genießen darf.

Das kann jeder brauchen in diesen Krisenzeiten!

Herzliche Grüße

Ihre Martina Harling
von LernRaum am See

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.